IAPA-Anmeldungen für die Veranstaltung 2023 in Berlin jetzt möglich

IAPA 2022 Winners

Anmeldungen für die International Awards for Powered Access (IAPAs) 2023 (Internationale Auszeichnungen für Höhenzugangstechnik), die parallel zum IPAF Summit am 20. April 2023 im H4 Hotel Alexanderplatz in Berlin verliehen werden, sind ab sofort möglich.

Die IAPAs stehen für das höchste Niveau an Professionalität in der Höhenzugangsbranche weltweit und möchten Einzelpersonen und Unternehmen jeder Größe zur Teilnahme einladen, die mit ihren Maschinen oder Dienstleistungen Best Practice demonstrieren. Es gibt 12  Preiskategorien, die von neuen Produkten und Innovationen bis hin zu nachhaltigen Initiativen, Sicherheit und Schulung reichen. Anmeldungen sind ab sofort möglich, die Frist endet am 15. Dezember 2022.

Die Preiskategorien für 2023 lauten wie folgt: Auszeichnung für Nachhaltigkeit, Arbeitsbühnenvermieter des Jahres, Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik, Auszeichnung für innovative Technik, Auszeichnung für digitale Entwicklung, IPAF-Schulungszentrum des Jahres, IPAF-Schulungsleiter des Jahres, Produkte des Jahres: Mastkletterarbeitsbühnen und Bauaufzüge, Scherenarbeitsbühnen und Vertikalmasten, selbstfahrende Ausleger und Atrium-Arbeitsbühnen,  Fahrzeug/Anhängerbühne sowie die internationale IPAF/Access International Auszeichnung für besondere Verdienste.

Eine unabhängige Jury, die sich aus führenden Branchenexperten zusammensetzt und in Kürze bekannt gegeben wird, prüft jede Einsendung und bestimmt eine Auswahlliste für jede Preiskategorie auf der Grundlage von Belegen für hervorragende Geschäftspraktiken, Innovation und zukunftsorientiertes Denken, Qualität und Kundenzufriedenheit. Die Jury bittet alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf dem Teilnahmeformular zu beschreiben, warum sie glauben, dass ihr Unternehmen, ihr Projekt oder ihr Produkt etwas Besonderes ist und warum es den Preis verdient.

Die Teilnahme ist kostenlos, Firmen und Einzelpersonen können sich selbst oder andere für eine oder mehrere Preiskategorien (auch mit mehreren Einreichungen pro Kategorie) nominieren. Berücksichtigt werden Aktivitäten und Produkte, die zwischen September 2021 und Oktober 2022 stattgefunden haben bzw. eingeführt wurden.

Weitere Informationen über den IPAF Summit, einschließlich der ersten Redner, Konferenzthemen, Details zu Networking und Besichtigungen sowie Sponsoring-Möglichkeiten werden zeitnah bekanntgegeben, die Buchungen werden in den nächsten Wochen beginnen. Weitere Einzelheiten und Ankündigungen finden Sie auf der Website.

Die Beiträge müssen in englischer Sprache unter Verwendung des offiziellen Teilnahmeformulars eingereicht werden, das auf der Seite der jeweiligen Preiskategorie auf der www.iapa-summit.info-Website zu finden ist. Die Teilnehmer werden gebeten, bei der Einreichung der Formulare ein Firmenlogo zur Verfügung zu stellen.

Peter Douglas, CEO und Managing Director von IPAF, fügt hinzu: „Die diesjährigen IAPAs verzeichneten eine Rekordzahl von Einsendungen in allen Kategorien und führten zu einer fantastischen, ausverkauften Galaveranstaltung in London. Nach zwei Jahren, in denen wir wegen der Pandemie nicht zusammenkommen konnten, war es großartig, die IAPAs-Auswahllisten und die letztendlichen Kategorie-Gewinner persönlich zu feiern.

„Wir freuen uns auf eine weitere starke Beteiligung und ich empfehle allen, die sich oder ihre Produkte vorschlagen möchten, sich die Preiskategorien auf der Website anzusehen und mit der Vorbereitung ihrer Beiträge zu beginnen. Wir freuen uns darauf, die Veranstaltung zum ersten Mal nach Berlin zu bringen und im nächsten Frühjahr gemeinsam mit den Besten unserer Branche anzustoßen. Bitte verlieren Sie keine Zeit und besuchen Sie die Website.”

● Weitere Informationen zu den IAPAs, einschließlich Preiskategorien und Teilnahmebedingungen, finden Sie unter www.iapa-summit.info, wo Sie auch die kategoriespezifischen Anmeldeformulare herunterladen können.

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • IPAF has issued the following statement concerning the use of the platform emergency stop function in MEWPs following safety alert JCPT2223RTB issued by Multiplex on 21 November 2022, and the response from the manufacturer of the MEWP referenced.

  • Die Einführung des UK Conformity Assessed (UKCA)-Kennzeichnungssystems wurde um weitere zwei Jahre verschoben, sodass Produkte mit CE-Kennzeichnung (EU-Standard) bis zum 31. Dezember 2024 weiterhin auf den britischen Märkten verkauft werden können.

  • Die mobile ePAL-Anwendung von IPAF für Bediener von Hubarbeitsbühnen und MCWPs wurde von der Zeitschrift Lift & Access in den USA mit einer renommierten LLEAP Gold-Auszeichnung in der Kategorie Aftermarket Support Products & Services ausgezeichnet.