Verifizierung der PAL Card

IPAF PAL Card DE

Mit dem Online-Verifizierungstool können Bauleiter und Sicherheitsbeauftragte überprüfen, ob eine PAL Card echt ist. Falls Sie Ihre PAL Card verloren haben, öffnen Sie bitte die Seite PAL Card verloren und folgen Sie den Schritten, um eine Ersatzkarte zu bestellen.

Das Tool selbst steht derzeit in englischer Sprache zur Verfügung, weitere Sprachen folgen in Kürze.

Bevor Sie das Tool benutzen, sollten Sie prüfen, ob die Ihnen vorliegende PAL Card echt aussieht.

  • Auf der Vorderseite müssen der Name des Karteninhabers und ein Foto zu sehen sein.
  • Prüfen Sie das Ablaufdatum und die Maschinenkategorien, in deren Bedienung der Karteninhaber geschult ist.
  • Auf der Rückseite muss in der oberen linken Ecke das IPAF-Logo als Hologramm zu sehen sein.
  • Außerdem trägt die Rückseite die Unterschrift des Karteninhabers.

Um das Verifizierungstool zu benutzen

  1. geben Sie die Lizenznummer ein, wie sie auf der Karte zu sehen ist, z. B. "OP/1234567".
  2. Ihnen wird das Datum, an dem der/die Karteninhaber(in) geprüft wurde, sowie das Ablaufdatum angezeigt. Eine PAL Card ist fünf Jahre lang gültig.
  3. Durch Klicken auf „weitere Details“ wird ein neues Fenster geöffnet. Bitte geben Sie das Geburtsdatum des Karteninhabers ein und führen Sie die reCAPTCHA-Überprüfung durch. Stimmen die eingegebenen Daten mit den Unterlagen des Karteninhabers überein, werden sie angezeigt. Außerdem sehen Sie den Namen und das Foto des Karteninhabers, sowie die Maschinenkategorien in deren Bedienung er geschult wurde.

Rufen Sie in Zweifelsfällen die IPAF-Hotline unter der Nummer +49 (0)421 6260 310 an, oder wenden Sie sich an die nächstgelegene Landesniederlassung.