Peter Douglas IPAF's new CEO and Managing Director

IPAF freut sich, die Ernennung von Peter Douglas zum neuen CEO und Geschäftsführer des Verbandes nach einem aufwendigen Bewerbungsverfahren mit fast 50 Kandidaten aus aller Welt bekannt zu geben. Der neue CEO und Geschäftsführer tritt seine Stelle im Vereinigten Königreich im Dezember 2019 an.

  • Nominierungen für die IAPAs 2020 sind ab sofort möglich – die Preisgeber IPAF und Access International laden alle Interessierten dazu ein, ihre Bewerbung jetzt einzureichen und sich einen Platz für die Preisverleihung auf dem IPAF Summit 2020 zu sichern, der am 23. April kommenden Jahres im Millennium Gloucester Hotel in Kensington, London stattfindet.

  • IPAF freut sich, die Ernennung von Peter Douglas zum neuen CEO und Geschäftsführer des Verbandes nach einem aufwendigen Bewerbungsverfahren mit fast 50 Kandidaten aus aller Welt bekannt zu geben. Der neue CEO und Geschäftsführer tritt seine Stelle im Vereinigten Königreich im Dezember 2019 an.

  • IPAF-Interims-CEO und Geschäftsführer Andy Studdert würdigt die Arbeit des ausgeschiedenen IPAF-Präsidenten Brad Boehler, der sich nach Aufgabe seines Postens beim Skyjack zurückzieht, in seiner Abschlussrede auf der Europlatform 2019 in Nizza.

  • Tim Whiteman tritt nach 15 Jahren in dieser Position vom Amt des Geschäftsführers und CEO der International Powered Access Federation (IPAF) zurück. Der ehemalige IPAF-Präsident Andy Studdert wird vorübergehend als CEO fungieren, damit die Geschäfte weiterlaufen können, während Tim Whiteman seine Stelle übergibt und die Suche nach einem neuen CEO läuft.

  • Ausgewählte Nachrichten

    Tagungsbericht 2019

    „Unfälle werden totgeschwiegen“. Der 11. Tag der Arbeitsbühnensicherheit, veranstaltet von IPAF und Vertikal Verlag, widmete sich diesmal den Themen Krisenmanagement und Standsicherheit.

  • Ausgewählte Nachrichten

    Veranstaltungsprogramm für TABS

    Der Tag der Arbeitsbühnensicherheit startet am 21. Mai um 9.00 Uhr im Mercure Tagungshotel Krefeld, Elfrather Weg 5, Am Golfplatz. Es werden sechs Vorträge rund um die Sicherheit im Umgang mit Arbeitsbühnen gehalten werden. Ende der Vorträge wird gegen 14.30 Uhr sein. Danach besteht die Möglichkeit das Werk von Palfinger Platforms in Krefeld zu besichtigen. Die Besichtigung beginnt gegen 15 Uhr.

  • Zugunsten von IPAF hat der oberste Gerichtshof in Madras eine einstweilige Verfügung gegenüber Capital Equipment Services (CESL) aus Chennai, Indien, erlassen, da das Unternehmen versucht hatte, die Schulungsmaterialien von IPAF als seine eigene Bedienerschulung für Hubarbeitsbühnen zu vervielfältigen und zu verbreiten.

  • Die neueste Sicherheitskampagne von IPAF heißt „Street Smart“ und unterstreicht die Bedeutung des sicheren Arbeitens in der Höhe mithilfe von Hubarbeitsbühnen auf oder neben einer Straße. IPAF startete die Kampagne bei der bauma 2019 vom 8. bis 14. April in München.

  • Fast 350 Branchenfachleute trafen sich am 6. März 2019 in Dubai, VAE, um die Gewinner der International Awards for Powered Access (IAPAs) zu feiern. Die gemeinsam von Access International und IPAF veranstalteten IAPAs ehren Best Practice und Spitzenleistungen in der Branche für Höhenzugangstechnik, und dies war das erste Mal, dass sie im Nahen Osten abgehalten wurden. Die Besucher, die sich im Raddison Blu Deira Creek Hotel versammelt hatten, war auch die ersten, die erfuhren, dass die nächsten Auszeichnungen zum ersten Mal seit 2017 nach Großbritannien zurückkehren und am 23. April 2020 in London stattfinden werden.