Nominierungen für die IAPAs 2019 nach Versammlung der Juroren in Amsterdam bekannt gegeben

International Awards for Powered Access (IAPA) winners

Die Nominierungen für die International Awards for Powered Access (IAPA) 2019 wurden nach einer Versammlung der Jury in Amsterdam bekannt gegeben.

Die IAPAs sind die renommiertesten Auszeichnungen im Bereich des Höhenzugangs und eine unabhängige Jury von Höhenzugangsexperten hat mehr als 100 Einsendungen für die diesjährigen Auszeichnungen beurteilt. Die Preisträger werden am Abend des IPAF Summit 2019, am Mittwoch, den 6. März, in Dubai, VAE – zum ersten Mal im Nahen Osten – bekannt gegeben. Wer die Veranstaltung besuchen möchte, sollte seinen Platz vor dem 31. Januar buchen, um den Frühbucherrabatt zu nutzen. Die Vorauswahl der IAPAs 2019 lautet folgendermaßen:

Arbeitsbühnenvermieter des Jahres

  • AFI-Uplift
  • A-Plant
  • Loxam
  • Manlift
  • Shanghai Horizon

Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik

  • Jason Anker – Motivationsredner für Sicherheitsfragen
  • Manitou – reduce-program.com
  • Skyjack – SGLE

Auszeichnung für digitale Entwicklung

  • Comet – solare virtuelle Realität
  • Haulotte – App zur Schnellpositionierung
  • Hoogwerkt – Online-Buchungsplattform
  • JLG – BIM Library
  • Riwal – Access4U

IAPA Preis für innovative Technologie

  • GMG – I Power
  • Ruthmann – Dynamic Reach System (DRS)
  • Serious Labs – Ryze-MEWP VR Simulator
  • Skyjack – Elevate On

IPAF-Schulungszentrum des Jahres

  • ALS Safety
  • A-Plant
  • Nationwide Platforms
  • UTN Training

IPAF-Kursleiter des Jahres

  • Charlie Ellis
  • Greg Trezise-Wallace
  • Peter Hazell

Pionier der Höhenzugangstechnik

  • Access Rental Gulf
  • Dingli
  • Haulotte
  • Rapid Access
  • Rent & Rise

Produkt des Jahres – Mastkletterplattformen & Aufzüge

  • Alimak – Mammoth TM
  • Electroelsa – H50
  • Maber – MBC50
  • Scanclimber – Centum SC10000

Produkt des Jahres – Scherenarbeitsbühnen und vertikal Bühnen

  • EHM – E Series
  • Faraone – Elevah 50 Air
  • Forever-ODM - 3215 Scissor-Boom
  • Hybeko – Tunnel 3390 RT
  • JLG – 10MSP

Produkt des Jahres – selbstfahrende Ausleger und Atrium-Arbeitsbühnen

  • Almac – Jibbi 1250 Evo
  • Easy Lift – R420 EI
  • Haulotte – HA20 LE PRO
  • Niftylift – HR12L
  • Sinoboom – GTBZ18J

Produkt des Jahres – auf Fahrzeug/Anhänger montiert

  • Bronto Skylift – S35EM
  • Comet – Solar
  • Ruthmann – Steiger T900

Arbeitsbühnenfoto des Jahres

  • Wird bei der Feier bekannt gegeben

IPAF/Access International Auszeichnung für besondere Verdienste

  • Wird bei der Feier bekannt gegeben

Die Juroren für die IAPAs 2019 sind: Karin Nars, Executive Chairman des in Finnland ansässigen Dinolift; Patrick Witte, Vice President für globalen Vertrieb und Geschäftsentwicklung, MEC Aerial Work Platforms; Sérgio Kariya, Vorsitzender des in Brasilien ansässigen Mills Estruturas e Serviços de Engenharia; Teresa Kee, Direktorin, Konzernsicherheit des in den USA ansässigen United Rentals, mit Euan Youdale, Herausgeber von Access International, des nicht an der Abstimmung teilnehmenden Vorsitzenden.

Die IAPAs finden am gleichen Tag statt wie der IPAF Summit. Ein Networking-Empfang ist für den 5. geplant, ein Werksbesuch für den 7. im Manlift Depot in Dubai. Der Besuch von Summit und Networking ist kostenlos. Die Delegierten müssen sich jedoch vorher online anmelden. Wer am Dinner zur Feier der IAPAs teilnehmen möchte, kann bis 31. Januar den Frühbucherrabatt nutzen, während allen, die am 7. März den Manlift-Standort besuchen möchten, eine kleine, nicht erstattungsfähige Gebühr für Beförderung und Erfrischungen berechnet wird. Die Plätze für den Depotbesuch sind streng begrenzt und Delegierten wird empfohlen, sich unverzüglich unter www.iapa-summit.info/booking anzumelden.

 

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • Die IPAF steht in der engeren Wahl für zwei Auszeichnungen bei den European Association Awards und wurde in den Kategorien „Best Provision of Industry Information and Intelligence“ und „Best Association Conference“ (weniger als 225 Teilnehmer) nominiert. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im März.

  • Mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der spanischen Asociación de alquiler de maquinaria y equipos (ASEAMAC) freut sich IPAF auf die künftige Zusammenarbeit an verschiedenen Projekten und Veranstaltungen sowie reduzierte Gebühren für Abonnements und Veranstaltungen für Mitglieder beider Organisationen. Die Vereinbarung wurde von Tim Whiteman, CEO und Geschäftsführer von IPAF, und Juan José Torres, Präsident von ASEAMAC, auf der jährlichen Konferenz von ASEAMAC in Madrid unterzeichnet.