Registrieren Sie sich für den IPAF Innovate Workshop auf der ALH-Konferenz

Innovate Story.png

Nach einer zweijährigen Pause während der Pandemie steht der IPAF - Innovate Workshop wieder auf der Tagesordnung und ist für den 28. September im Hyatt Regency O’Hare Hotel in Chicago - einen Tag vor der ALH-Konferenz im Loews Chicago O’Hare Hotel Rosemont - angesetzt.

Bei dieser beliebten Veranstaltung kommen Interessensvertreter aus der gesamten Arbeitsbühnenbranche zusammen, um in Gruppenworkshops an der Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen mitzuwirken, wobei Präsentationen gehalten werden und alle Teilnehmer über die ihrer Meinung nach besten Ideen abstimmen. Diese Lösungen werden dann vom IPAF-Regionalrat für Nordamerika vorangebracht, um die Branche sicherer und effizienter zu machen.

Tony Groat, IPAF-Nordamerika-Manager, meint: „Wie in den vergangenen Jahren bietet das ungewöhnliche Veranstaltungsformat eine großartige Gelegenheit zur persönlichen Weiterentwicklung, dem Austausch von Gedanken und Ideen durch gemeinsames Arbeiten und zur Vernetzung mit anderen Teilnehmern, um Lösungen für bekannte Probleme der Branche zu entwickeln, die sonst vielleicht nie gehört worden wären.”

„Bei diesem Workshop handelt es sich um eine eintägige Veranstaltung über 8 Stunden, bei der die versammelten Gruppen am Vormittag ein gemeinsames Brainstorming durchführen und jede Arbeitsgruppe am Nachmittag ihre Ergebnisse präsentiert. Am Abend findet ein spezielles Networking-Event für alle Workshop-Teilnehmer statt, zu dem auch die ankommenden Teilnehmer der ALH-Konferenz eingeladen sind.”

● Wer sich für den Innovate Workshop anmeldet, erhält einen Nachlass von 50 % auf die Teilnahme an der ALH-Konferenz. Weitere Informationen und eine rasche Möglichkeit zur Anmeldung für den Workshop und die abendlichen Networking-Veranstaltungen finden Sie unter www.ipaf.org/innovate.

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • Die mobile ePAL-Anwendung von IPAF für Bediener von Hubarbeitsbühnen und MCWPs wurde von der Zeitschrift Lift & Access in den USA mit einer renommierten LLEAP Gold-Auszeichnung in der Kategorie Aftermarket Support Products & Services ausgezeichnet.

  • Ein Merkblatt zur Sicherheit wurde herausgegeben, um die Benutzer von Hubarbeitsbühnen vor dem Katapulteffekt zu warnen, Der kann dazu führen, dass Insassen von der Arbeitsbühne geschleudert werden, was zu schweren Verletzungen und zum Tod führen kann, insbesondere wenn die Personen auf der Plattform nicht die richtige PSAgA tragen.