F1: Einweisung

Added 7 Jan 2020
Zuletzt aktualisiert 7 Jan 2020

Bevor Sie eine MEWP benutzen, müssen für die jeweilige MEWP-Kategorie geschult und mit der speziellen Maschine vertraut sein. Sie müssen sich mit jeder MEWP neu vertraut machen, die bezüglich Gewichts, Größe, Länge oder Komplexität von der MEWP abweicht, an der Sie geschult worden sind. Bediener, Aufsichtspersonal, Bodenpersonal/Rettungskräfte, Servicetechniker und Vorführer müssen ausreichend mit den Maschinen vertraut sein, um ihre Aufgaben erfüllen zu können.

Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, dafür zu sorgen, dass alle Bediener der Geräte angemessen geschult und mit diesen vertraut sind, um die gültigen Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen zu befolgen. Diese Schulung ist von einer sachkundigen oder autorisierten Person durchzuführen. Wenn Sie sich selbst mit einer Maschine vertraut machen wollen, müssen Sie über ausreichende Erfahrung, Zeit und Informationen verfügen, um die Aufgabe und Risiken kompetent einschätzen zu können.

Zu einer sicheren Planung gehört, dass der MEWP-Bediener und die Rettungskräfte mit den spezifischen MEWP, den örtlichen Bestimmungen und allen Gefahrenbereichen vertraut sind, in denen die MEWP eingesetzt wird. Die Einweisung an der spezifischen MEWP muss auf der Grundschulung aufbauen und mindestens folgende Punkte umfassen:

  • Anweisungen und Warnungen des Herstellers;
  • Position der Bedienungsanleitung;
  • Sichtprüfungen und Überprüfungen vor dem Einsatz;
  • Eigenschaften des spezifischen Modells;
  • Für die jeweilige MEWP spezifische Betriebseigenschaften;
  • Anordnung und Benutzung der Bedienelemente (Plattform, Boden, Zusatzgeräte);
  • Notfallverfahren;
  • Sicherheitsfunktionen und Sicherheitseinrichtungen;
  • Funktion des Einklemmschutzes (falls vorhanden).

Alle oben aufgeführten Punkte findet man in den Informationen, die mit der Maschine geliefert wurden.

 F1 TE-677-0718-1-de