Dezemberpublikation zu den ANSI A92 Standards – beginnen Sie mit der Compliance-Planung

ANSI Dealer Guidance Document

Die aktualisierte Reihe der ANSI A92 Standards für Konstruktion, sicheren Einsatz und Schulungen wird in den USA am 10. Dezember 2018 veröffentlicht und tritt im Dezember 2019 in Kraft. Die International Powered Access Federation (IPAF) hat wichtige Leitlinien herausgebracht, um Unternehmen und Einzelpersonen zu helfen, die zentralen Änderungen leicht zu identifizieren, ihre Verantwortlichkeiten zu erkennen und mit der Planung für die Compliance zu beginnen.

Vier IPAF-Weißpapiere identifizieren die wichtigsten Änderungen bei Terminologie und Definitionen, Anforderungen an die Eigentümer und Bediener, Leitlinien zu und Anforderungen an Risikoabschätzungen, Ausrüstungseinweisung und Anforderungen an die Schulungen für Bediener und Führungskräfte/Manager, die sich auf alle Hersteller, Händler, Eigentümer, Bediener und Anwender mobiler Hubarbeitsbühnen (MEWPs) auswirken, die in Nordamerika bisher als Aerial Work Platforms (AWPs) bezeichnet wurden.

IPAF bietet allen Herstellern, Händlern, Eigentümern, Bedienern und Managern von Hubarbeitsbühnen eine umfassende Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen der anstehenden US ANSI Standards sowie der entsprechenden wesentlichen Änderungen der CSA B354 Standards, die 2017 veröffentlicht wurden und ab Mai 2018 in Kraft getreten sind.

IPAF empfiehlt jetzt allen Anwendern und Händlern von MEWP-Ausrüstung in Nordamerika, sich zu überlegen, wie Bedienerschulungen von IPAF bei der Einhaltung der Standards helfen können. Bedienern wird empfohlen, sich eine IPAF PAL Card zu besorgen, während Führungskräfte im MEWP-Betrieb Konformität mit einigen der wichtigsten neuen Anforderungen des Standards erzielen können, indem sie die IPAF-Schulung Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte erfolgreich ablegen.

IPAF hat vier verschiedene Leitfäden herausgebracht, einen für Händler und einen für Anwender, die jeweils die ANSI Standards für die USA und die CSA Standards in Kanada behandeln. Sie konzentrieren sich auf die neuen Anforderungen und Auswirkungen auf Anwender und Händler, einschließlich wichtiger neuer Anforderungen an die Kenntnisse der Arbeiter auf Hubarbeitsbühnen und die Schulungen für Aufsichtspersonen derselben.

Tony Groat, IPAFs Geschäftsführer für Nordamerika, Mitglied der Ausschüsse für den Entwurf der ANSI und CSA Standards, dazu: „Während wir auf die Veröffentlichung der ANSI A92 Standards warten, sind ihre kanadischen Gegenstücke jetzt seit mehreren Monaten in Kraft. Es ist sehr wichtig, dass alle Eigentümer und Anwender von MEWPs sich der wichtigsten Änderungen in diesen aktualisierten Standards bewusst sind und Pläne zur Compliance implementieren, falls sie es noch nicht getan haben.

„Die beiden neuen Standardreihen verlangen, dass alle Unternehmen und Personen innerhalb eines Jahres nach Datum des Inkrafttretens der Veröffentlichung für Compliance sorgen – da die ANSI Standards den CSA-Gegenstücken weitgehend entsprechen. Es ist also sinnvoll, dass sich Firmen und ihre Mitarbeiter jetzt mit den wichtigsten Änderungen auseinandersetzen.“

Andrew Delahunt, Technik- und Sicherheitsleiter der IPAF, dazu: „Die aktualisierten ANSI Standards werden zu einer sichereren Arbeitsumgebung beim Höhenzugang mit Hubarbeitsbühnen für Arbeiten in der Höhe sorgen.

„Es sind nicht nur Bediener, die über Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe wissen müssen – auch Personen, die den Einsatz von MEWPs beaufsichtigen, müssen Risikoabschätzungen planen und durchführen und sichere Verhaltensweisen adäquat überwachen.

„Alle Anwender, Bediener, Händler und Schulungszentren haben neue Verantwortlichkeiten, so dass sich die neuesten IPAF-Leitlinien in Bezug auf die nordamerikanischen Standards zweifellos als sehr nützlich erweisen werden, um hervorzuheben, was für die Konformität und Sicherheit erforderlich ist.“

Die neuen Leitliniendokumente können kostenlos in pdf-Format heruntergeladen und mit dem Firmenlogo Ihres Unternehmens individuell gestaltet werden. Beachten Sie bitte, dass sie nur als Ergänzung der neuen Standards gedacht sind.

Um die neuen IPAF ANSI und CSA Leitfäden für Anwender und Händler zu öffnen und herunterzuladen, besuchen Sie www.ipaf.org/guidance. Weitere Unterstützung und Informationen zu den neuen nordamerikanischen Standards erhalten Sie über USA@ipaf.org. Informationen über IPAFs MEWPs für Manager Kurse finden Sie unter www.ipaf.org/m4m

 

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • Representatives IPAF had a busy week in Shanghai, presenting at the International Rental Conference and exhibiting at bauma China, meeting members, health & safety representatives and others in powered access, a rapidly growing industry in China.

  • Im Rahmen des Programms für den IPAF Gipfel 2019 wurde eine exklusive Standortbesichtigung der Manlift MEWP-Vermietstation in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, angekündigt, die nur selten ihre Pforten für die Öffentlichkeit öffnet. Inzwischen wurde die Nominierungsfrist für die International Awards for Powered Access (IAPAs) bis zum 14. Dezember verlängert.

  • Angesichts der bevorstehenden Veröffentlichung der neuen ANSI Standards am 10. Dezember hat IPAF nun neue Leitlinien für Unternehmen oder Einzelpersonen veröffentlicht, die sich um Compliance mit den nordamerikanischen Standards bemühen. Insbesondere geht es darum, wie sich die neuen CSA/ANSI Standards auf Hersteller, Händler, Eigentümer und Anwender von Hubarbeitsbühnen auswirken.