IAPA-Vorauswahl vor der feierlichen Vergabe der Auszeichnungen in Miami veröffentlicht

IAPA Award Winners 2017

Die Vorauswahl der Kandidaten für die International Awards for Powered Access (IAPAs) 2018, die gemeinsam von der International Awards for Powered Access (IAPAs) und Access International verliehen werden, wurden nach einem Treffen der Juroren in London bekannt gegeben.

Die Sieger in jeder Kategorie sowie die Auszeichnungen Lifetime Achievement und Photograph of the Year werden bei einem Galadinner bekannt gegeben, das am 8. März 2018, demselben Tag wie der jährliche IPAF Summit, im Hilton Miami Downtown in Florida, USA, stattfindet.

Wie auch in vergangenen Jahren wurden die Vorschläge von einer unabhängigen Jury aus bedeutenden Fachleuten mit langjähriger Branchenerfahrung bewertet. Die Jury bestand dieses Jahr aus: Chris Bowers, ehemaliger Senior Vice President für Strategie, Vertrieb und Marketing bei NES Rentals; Chris Carmolingo, Regional Vice President bei BlueLine Rental; Ib Steffensen, Direktor der Lift-Abteilung von BMS; Nick Selley, IPAF Präsident und Business Development Director bei AFI-Uplift, sowie Tobias Ritzenhöfer, technischer Direktor von Teupen Maschinenbau.

Die Jury traf sich diese Woche und entschied sich für folgende Vorauswahl:

Arbeitsbühnenvermieter des Jahres

  • A-Plant, Großbritannien
  • Loxam, Frankreich
  • Shanghai Horizon, China
  • Star Platforms, Großbritannien
  • United Rentals, Vereinigte Staaten

Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik

  • Dispersion Solutions, Großbritannien – I-foot
  • Galmon, Singapur – sichere Arbeitspraktiken
  • Haulotte, Frankreich – ACTIV’ Beleuchtungssystem
  • Tutus, Vereinigte Staaten – System zur Verhinderung des Sturzes von Gegenständen

Der IAPA Preis für innovative Technologie

  • Controls Dynamics (CTI), Vereinigte Staaten – Piranha Lox System
  • Genie, Vereinigte Staaten – Tech Sight
  • Multitel Pagliero, Italien – 16 m Hybrid
  • Niftylift, Großbritannien – Hybrid der zweiten Generation
  • PB Lifttechnik – Bi-Power-Ladegerät

IPAF-Schulungszentrum des Jahres

  • A-Plant, Großbritannien
  • Mills Serviços e Engenharia, Brasilien
  • ALS Safety (Riwal), Niederlande
  • Sinoboom, China

IPAF-Kursleiter des Jahres

  • Brian Downham, Skyjack, Kanada Daniel de Matos Batista, Mills, Brasilien
  • Peter Wallace, NIS Training, Großbritannien

Pionier der Höhenzugangstechnik

  • Dingli, China
  • PartnerLift, Deutschland
  • Shanghai Horizon Equipment & Engineering, China

Produkt des Jahres – Mastkletterbühnen/Aufzüge

  • Electroelsa, Italien – PM-M50
  • Maber Hoist, Italien – MB A 800150-SR
  • Scanclimber – Erweiterung mit Gegengewicht

Produkt des Jahres – selbstfahrende Teleskopausleger-Hubarbeitsbühne

  • Easy Lift, Italien – RA26HY
  • Genie, Vereinigte Staaten– S-85 XC
  • JLG Industries, Vereinigte Staaten – 600S
  • Niftylift, Großbritannien – HR21 4x4 (MKII)
  • Platform Basket, Italien – 2714
  • Skyjack, Kanada – SJ85 AJ

Produkt des Jahres – Scherenbühnen und vertikale Masten

  • Almac, Italien - Bibi 1090-BL Evo
  • Hematec Arbeitsbühnen, Deutschland - Helix 1205
  • PB Lifttechnik, Deutschland - S128-19E HT

Produkt des Jahres – Fahrzeug und Anhänger

  • Bronto Skylift, Finnland – S70XR
  • Palfinger Platforms, Deutschland – P 370 KS
  • Ruthmann, Deutschland – T650 HF
  • Socage, Italien – forste 20D

Projekt des Jahres

  • Aria Aerial Platforms – Shrimad Rajokandra Statue, Indien
  • UP Makine – Flughafen Istanbul Airport, Türkei
  • Mills Serviços e Engenharia – Windfarm São Bento, Brasilien
  • Scanclimber – Fennel Tower, Malaysia

Am Abend vor dem Summit und den IAPAs lädt IPAF zu einem Networking-Event ein, das allen Besuchern offensteht. Am Tag nach dem Summit finden für interessierte Besucher begleitete Standortbesuche statt, die freundlicherweise von United Rentals veranstaltet werden.

Der Besuch des IPAF Summit ist kostenfrei, Tickets müssen jedoch gebucht werden. Für das IAPAs Dinner sind Frühbucherrabatte erhältlich. Falls Sie also einen Besuch planen, sollten Sie ihn gleich unter www.iapa-summit.info buchen.

 

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • Besucher am Stand der International Powered Access Federation (IPAF) auf der Intermat 2018 in Paris, Frankreich (23. - 28. April), erhalten die Gelegenheit, eine MEWP in der Höhe auszuprobieren, ohne dass ihre Füße den Boden verlassen, dank eines hochentwickelten VR-Simulators (virtuelle Realität) für die Mobile Elevating Work Platform (MEWP), der im Rahmen der anhaltenden weltweiten Konsultation des Verbands in Sachen Technologie vorgestellt wird.

  • Intermat,is a chance to showcase IPAF’s new safety campaign for 2018-19. This outlines why operators and managers conducting work at height using MEWPs should plan ahead for safety; carry out proper risk assessments, choose the correct equipment for the job, conduct site and machinery inspections, use trained and familiarised operators under proper supervision and implement adequate segregation from other plant machinery and traffic.

  • Mehr als 300 Branchenprofis trafen sich am Donnerstag, 8. März 2018 in Miami, USA, um die Gewinner der International Awards for Powered Access (IAPAs) zu feiern. Organisiert von Access International und IPAF, würdigten die IAPAs Best Practice und außergewöhnliche Leistungen in der Arbeitsbühnenbranche.

    Die im Hilton Miami Downtown versammelten Teilnehmer erfuhren zudem als Erste, dass die nächste Preisvergabe in Dubai, VAE, stattfinden wird.