Es gehen immer mehr Buchungen für den IPAF Summit und die IAPAs ein, während die Redner endgültig bestätigt sind

IPAF Summit Audience

Die Plätze für den International Powered Access Federation (IPAF) Summit und das feierliche Dinner der International Awards for Powered Access (IAPAs), die am 8. März 2018 im Hilton Miami Downtown in Florida, USA, stattfinden, sind sehr begehrt.

Das Thema des Summits lautet „Quantifizierung von Nachhaltigkeit“, und am Morgen werden zwei Sessions stattfinden, eine zum Thema mobile Hubarbeitsbühnen, die andere zu mastgeführten Kletterbühnen.

Die endgültige Liste der bestätigten Redner lautet folgendermaßen: William Plummer, Executive VP und CFO von United Rentals, der die Hauptrede halten wird; Brad Boehler, President Skyjack; Norty Turner, Riwal Managing Director; Guru Bandekar, Global Vice President, Product Management & Development JLG; Giancarlo Bobbio, Marketingdirektor für Nord- und Südamerika, Haulotte, und Pedro Luis Fernández Pérez, Chairman & CEO, General de Alquiler de Maquinaria (GAM). Die Mehrheit der Summit-Redner wird simultan ins Spanische und Englische übersetzt. Davon ausgenommen ist allerdings die spezielle Session zu mastgeführten Kletterbühnen.

Zu den Rednern für diese Session zählen: Kevin O’Shea, Director of Safety, und Sony Trudel, Director of Engineering, beide von Hydro Mobile; Diego Benetton, Sales Director, Maber Hoist, und Romina Vanzi, Leiterin für Regionale Entwicklung und mastgeführte Kletterbühnen, sowie Angel Ibañez, globaler Vertreter für mastgeführte Kletterbühnen und verwandte Produkte, IPAF.

Eine morgendliche Podiumsdiskussion wird sich unter Vorsitz von Andy Studdert, ehemaliger Geschäftsführer von NES Rentals und IPAFs unmittelbar vorangegangener Vorsitzender, mit dem Potenzial von Virtual Reality und Plattformsimulatoren befassen. Auf dem Podium vertreten sind Jim Colvin, Chief Executive Officer, Serious Labs Inc; Brad Boehler; James Dorris, Vice President, Environment, Health and Safety, United Rentals; Giles Councell, Betriebsdirektor, IPAF; Peter Douglas, Executive Director of Operations, Nationwide Platforms, und Darren Bechtel, Gründer und Geschäftsführer von Brick & Mortar Ventures.

Am Nachmittag wird eine zweite Podiumssitzung zum Thema Verleihmarkt ebenfalls unter Vorsitz von Andy Studdert zusammenkommen, darunter: Michael Kneeland, President und Chief Executive Officer, United Rentals; Norty Turner, Nick Selley, Group Business Development Director, AFI; Dan Kaplan, CEO, Daniel Kaplan Associates, und Pedro Luis Fernández Pérez.

IPAFs Vorsitzender Nick Selley wird die Schlussansprache übernehmen. Das vollständige Programm des IPAF Summits wird zu einem späteren Zeitpunkt unter www.iapa-summit.info bereitstehen und ist während der gesamten Veranstaltung über eine Online-App abrufbar, die die interaktive Teilnahme und das Feedback aller Besucher ermöglicht.

Am Abend vor dem Summit lädt IPAF zu einem Networking Event in der American Airlines Arena ein. Am Tag nach dem Summit finden für Interessierte Betriebsführungen zu Depots von United Rentals und BlueLine Rental statt.

Der Besuch des IPAF Summits ist kostenfrei, Tickets müssen jedoch gebucht werden. Auch die verfügbaren Tische für das IAPAs Dinner und die Feier der Gewinner werden immer weniger. Falls Sie also einen Besuch planen, sollten Sie gleich unter www.iapa-summit.info buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Andere Nachrichten, an denen Sie vielleicht interessiert sind

  • Die IPAF hat bestätigt, dass sie einen ihrer weltweit am häufigsten genutzten Sicherheitsaufkleber zur Verwendung auf Hubarbeitsbühnen aktualisiert hat. Damit beginnt eine Neugestaltung des Aufklebers, der an den Maschinen angebracht wird, um zu markieren, wo sich die Hilfs-Bodensteuerung für den Notfall befindet.

  • Die IPAF ruft auf, an ihrer Online-Befragung zur Nutzung von Virtual Reality-Simulatoren für Hubarbeitsbühnen teilzunehmen und unter www.ipaf.org/VRconsultation einen kurzen Fragebogen auszufüllen, nachdem sie die Technik kürzlich auf zwei großen Branchenveranstaltungen in Frankreich und Großbritannien vorgestellt hat.

  • Vor wenigen Tagen ist bei Krafthand Medien die diesjährige Ausgabe des IPAF-Journals erschienen. Die Auflage von 40.000 Exemplaren wird über die IPAF Mitgliedsbetriebe und Schulungszentren an Kunden, Kursteilnehmer und Interessenten ausgegeben, sowie über die Empfänger des bd-baumaschinendienst an Unternehmen des Bauhauptgewerbes und im GaLaBau verteilt. Zudem ist eine digitale Version im Internet als ePaper verfügbar.